smiley_klein_800x510

styriarte 2015

26. Juni bis 26. Juli 2015
Psalm 2015 © Psalm 2015

PSALM 2015

29. März bis 6. April 2015

Aus dem Hause styriarte

Alles, was das Haus styriarte zu bieten hat, in einer Auslage übersichtlich ausgestellt, das ist der Inhalt dieser Seiten. Das Haus styriarte heißt streng geschäftsmäßig „Steirische Kulturveranstaltungen GmbH“, aber wer sagt das schon? Hier, im Hause styriarte, werden vor allem die steirischen Festspiele „styriarte“ fabriziert, ebenso das Osterfestival PSALM. Hier werden die Konzerte des Grazer Orchesters „recreation“ ersonnen und organisiert, ebenfalls die winterliche Reihe der Meerschein-Matineen und noch mehr. Und hier gibt es die Tickets zu all diesen wunderbaren Veranstaltungen. Treten Sie ein!

Highlights

Werner Kmetitsch © Werner Kmetitsch

Missa solemnis

4. / 5. / 6. Juli, Stefaniensaal
Michael Hofstetter, Chefdirigent von recreation - Großes Orchester Graz © Werner Kmetitsch
Michael Hofstetter, Chefdirigent von recreation - Großes Orchester Graz

Der Barbier von Sevilla

3. / 5. / 7. Juli - Helmut List Halle
PSALM 2015 © PSALM 2015
zu Ostern in Graz

PSALM 2015

Licht aus dem Osten

Dass der Osten uns nicht nur den Sonnenaufgang schenkt, sondern überhaupt auch das Licht der Weisheit, das war in Europa einmal feste Überzeugung. In der aktuellen Gegenwart, in der der Osten Schreckensnachrichten aus einem neuen Kalifat bereithält, das blutige Spuren bis in die Mitte Europas zieht, während vom „Arabischen Frühling“ nur mehr traurige Hoffnungen übrig geblieben sind, wirkt das Bild eines aufgeklärten Orients geradezu absurd. Und doch richteten vor gar nicht langer Zeit wichtige Denker ihren Blick hoffnungsvoll über den Bosporus hinaus und glaubten fest, dort Antworten auf ihre Fragen zu finden. Unter ihnen der Grazer Orientalist Joseph von Hammer-Purgstall und der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe. Es lohnt sich, für einen Moment deren Blick nachzuvollziehen, gerade weil er so unzeitgemäß scheint. Und das tut die neue Auflage des Festivals PSALM zu Ostern 2015.

Nikolaus Harnoncourt dirigiert bei der styriarte The Fairy Queen © Werner Kmetitsch
im Porträt:

Nikolaus Harnoncourt

… Heute ist Nikolaus Harnoncourt einer der wenigen wirklichen Weltstars unter den Dirigenten. Mit Auftritten wie beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker erreicht er ein Millionenpublikum – mit der gleichen Leidenschaft und dem flammenden Ernst, mit denen er überall auf der Welt konsequent vor allem eines ist: ein wahrer Diener der Kunst.

seife1-374_250
styriarteSOAPs

Auch 2015 wieder im Programm

Sie sind ein Erfolgsformat und werden schon wieder heiß erwartet: die styriarte-SOAPs mit ihrem unterhaltsamen Mix aus Musik und Literatur. 2015 sind sie vier Komponisten gewidmet, die mit dem Humor auf Du und Du waren: