recreation - GROSSES ORCHESTER GRAZ, Konzert, Blick ins Orchester © Werner Kmetitsch
Blick in das Orchester recreation - GROSSES ORCHESTER GRAZ

recreation

GROSSES ORCHESTER GRAZ
styriarte 2020 - Geschenke der Nacht © styriarte 2020 - Geschenke der Nacht

styriarte 2020

Die steirischen Festspiele

Das Haus styriarte ist Heimat der steirischen Festspiele: des Musikfestivals styriarte. Hier wird ebenso das Osterfestival PSALM ersonnen, hier werden die Konzerte des Grazer Orchesters recreation organisiert, die winterliche Reihe der Meerschein-Konzerte und noch viel mehr … Treten Sie ein!

Die nächsten Konzerte von recreation:

Mónica Waisman spielt für die Engerl von Raffael © Werner Kmetitsch
Mónica Waisman spielt für die Engerl von Raffael

Vivaldi pur

9., 10. & 11. Dezember 2019, Minoritensaal
recreation mit Raffael Engeln © Werner Kmetitsch
recreation mit Raffael Engeln

Lobgesang

16. & 17. Dezember 2019, Stefaniensaal
Programmheft recreation 19-20_Titelseite © Titelseite des recreation Programmhefts 2019/2020
Saison 2019/20

Der Klang der Jahreszeiten

mit recreation & recreationBAROCK

Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Klang. In der neuen Saison von recreation sind die Programme wohlklingend auf die Monate abgestimmt.

Überzeugen Sie sich selbst, und folgen Sie dem Klang der Jahreszeiten und der Monate durch unser neues Programm.

» mehr zum Thema

styriarte 2020 - Geschenke der Nacht © styriarte 2020 - Geschenke der Nacht
styriarte 2020

Geschenke der Nacht

19. Juni bis 19. Juli

Die einen mögen in der Nacht Ruhe und Frieden suchen, die anderen Erregung und Abenteuer. Und Komponisten aller Zeiten haben die Nacht in all ihren Facetten und in heißen Tönen besungen.
Die styriarte versenkt sich 2020 in nächtliche musikalische Offenbarungen, angeregt von Johann Joseph Fux’ Oper „Die Geschenke der Nacht“. 35 Projekte mit 60 Veranstaltungsterminen bietet das Festival auf, um die Nacht und ihre Geschenke zu erkunden.

Meerschein-Logo_560x374
Saison 2019/20

Meerschein

Matineen & Abendkonzerte

Die Meerschein-Konzerte im barocken Gartenschloss in der Grazer Mozartgasse sind winterlicher Fixpunkt des Grazer Konzertkalenders. Unter dem imposanten Deckenfresko von Giulio Quaglio aus dem Jahr 1708 geben sich feine Musikerinnen und Musiker ein Stelldichein – ein wenig unterwürzt mit Seitensprüngen für den Fasching – denn eines ist in unseren Konzerten im Meerscheinschlössl Gesetz: Langeweile streng verboten!

Der schnelle Draht ins Kartenbüro
+43 316 825 000

Um unsere Website für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Details