Skip to main content
Zurück

Queer Passion

Musik.Geschichten Episode #7
14.3.2022 - 28 min.
erfragt von Katharina Schellnegger, erzählt von Thomas Höft

Ein heiliges Werk, ein Klassiker der Musikgeschichte, bekommt einen neuen Text. Die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach wird mit neuem Inhalt versehen. Auch in der neuen Version geht es um Leiden, um Folter und schreckliche Dinge. Aber nicht um das Leiden von Jesus Christus, sondern von Menschen, die anders leben und lieben. Menschen, die quer stehen zur Norm. Queere Menschen. Thomas Höft hat die Johannes-Passion umgeschrieben. Jetzt kommt sie auf die Bühne. Beim Osterfestival Psalm, das im April 2022 in Graz stattfinden wird und den Titel “Be the Change” trägt, wird die neue Passion uraufgeführt. „Seht jene Menschen“ lautet der Untertitel des Stücks. Schauen wir hin und überwinden wir Normen, die nur in unserem Kopf bestehen. Love is Love. Und leiden, nur weil jemand anders liebt, soll endlich enden.

Die Musik in diesem Podcast:

Bereite dich Zion, aus dem Weihnachtsoratorium von Johannes Sebastian Bach, 1. Teil

Recreation – Das Orchester
Leitung: Jordi Savall

aufgenommen am 21. Dezember 2021 im Stefaniensaal Graz

Beitrag teilen