PSALM 2019 - Exil

Eine kleine Bilanz

Eine in endlose Weite führende Straße durch Grasland, aufgenommen im Herzen der USA, in Colorado, stand als Hintergrund-Bild über der PSALM-Bühne 2019 in der Grazer Helmut List Halle und gab allen sieben Vorstellungen des Osterfestivals, das unter dem Motto „Exil“ stand, einen stimmigen Rahmen.

Die Bandbreite der Vorstellungen, die von mythologischen, historischen oder auch ganz aktuellen Exil-Geschichten erzählten, war denkbar weit angesetzt, aber allen gemeinsam war die heiße Akzeptanz bei einem geradezu beseelten Publikum, dem sowohl die Kunst als auch die politischen Botschaften unter die Haut gingen.

Dementsprechend erfolgreich konnte die 17. Ausgabe von PSALM abgeschlossen werden: Mit einer Auslastungssteigerung von noch einmal 17 % erreichte das Festival heuer 5.147 Besucher, das beste Ergebnis seit jeher.

Eine achtzehnte Ausgabe von PSALM vom 5. bis zum 13. April 2020 ist bereits in Planung.

 

Um unsere Website für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Details