styriarte 2004 mit Nikolaus Harnoncourt

20./21./22. Juni, Stefaniensaal

Tripelkonzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 101 in D, „Die Uhr“
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester in C, op. 56, „Tripelkonzert“, Symphonie Nr. 8 in F, op. 93

Thomas Zehetmair, Violine / Clemens Hagen, Violoncello / Pierre-Laurent Aimard, Klavier
Chamber Orchestra of Europe
Dirigent: Nikolaus Harnoncourt


26./27. Juni, Stefaniensaal

Schwager Kronos

Robert Schumann: Ouvertüre, Scherzo und Finale in E, op. 52
Franz Schubert: An Schwager Kronos, op. 19, 1 (D 369)*, Memnon, op. 6, 1 (D 541)*, Gruppe aus dem Tartarus, op. 24, 1 (D583)*, Rosamunde, Fürstin von Zypern (D 797)
* instrumentiert von Johannes Brahms

Elisabeth von Magnus, Mezzosopran / Florian Boesch, Bariton / Gerhard Balluch, Sprecher
Chamber Orchestra of Europe / Arnold Schoenberg Chor
Dirigent: Nikolaus Harnoncourt


2./3./4. Juli, Pfarrkirche Stainz

Requiem aeternam

Georg Muffat : Concerto Nr. XII „Propitia Sydera“, Concerto Nr. IV „Dulce Somnium“
Heinrich Ignaz Franz Biber: In festo trium regium, Laetatus sum a 7, Requiem ex F con terza minore

Genia Kühmeier, Sopran / Elisabeth von Magnus, Mezzosopran / Alexander Josef Mayr, Countertenor / Herbert Lippert, Tenor / Reinhard Mayr, Bass / Franz-Josef Selig, Bass

Concentus Musicus Wien/ Arnold Schoenberg Chor
Dirigent: Nikolaus Harnoncourt


6./7. Juli, Helmut List Halle

Der Tag des Gerichts

Georg Philipp Telemann: Der Tag des Gerichts

Genia Kühmeier, Sopran  / Elisabeth von Magnus, Alt / Herbert Lippert, Tenor / Thomas Mohr, Bass

Arnold Schoenberg Chor / Concentus Musicus Wien
Dirigent: Nikolaus Harnoncourt

Um unsere Website für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Details