Skip to main content

Die Schöne und das Biest

Shows

How beautiful the soul of a monster can be tells us Florian Teichtmeister blickt in die Kamera und hat die Arme überkreuzt Florian Teicht­meister The das trio l'apres midi vor bläulichem Hintergrund trio l'après midi embeds this fairy-tale material in dazzling sounds by the French composers Rameau, Debussy and Dubois.

Programme

What to expect:

Beauty and the Beast - The Fairy-Tale

Claude Debussy: Sonata for flute, viola and harp
Jean Philippe Rameau: Pièces de Clavecin en concert
Théodore Dubois: Terzettino for flute, viola and harp

Supported by:

Florian Teicht­meister

Schauspieler

Der Wiener gehört zu den prominentesten und markantesten Gestalten des deutschsprachigen Films und Fernsehens, aktuell etwa als im Rollstuhl sitzender Ermittler der Salzburg-Krimis. Zudem steht er seit seinen frühen Zwanzigern auf den großen Bühnen. Ab 2005 war er Ensemblemitglied in der Josefstadt; 2019 wechselte er ans Burgtheater.

trio l'après midi

Ensemble

Drei hochkarätige Musiker*innen mit Lebensmittelpunkt Österreich gründeten mitten in der Kulturkrise 2020 dieses neue, in seinen Klangmöglichkeiten außergewöhnliche Trio. Sie alle verbindet eine Leidenschaft für die bekannten Schätze des Repertoires sowie ein Geschick zur Entdeckung weniger bekannter Werke für ihre sehr spezielle Besetzung.

Content

a dozen motion picture versions to choose from, including Jean Cocteau and Walt Disney

No other fairy-tale from the 18th century has been more popular than “Beauty and the Beast”. The eponymous Broadway musical drew more than 25 million people to theaters worldwide, while movie theaters had a dozen motion picture versions to choose from, including Jean Cocteau and Walt Disney. The story of this most unlikely couple holds a fatal fascination: the beautiful daughter of a tradesman sacrificing everything to marry a man who is a brute. Ultimately, she persists and redeems the enchanted prince behind the beast. Austrian actor Florian Teichtmeister lend his soft, mesmerizing voice to the text from 1756.

The performance lasts 60-70 minutes without an interval.

Prices: EUR 22 / 44 / 66

Discounts:

Radiobroadcast: TUE, August 3, 02.05pm, Ö1