Skip to main content

Il Ciarlatano

Shows

  • 30.06.
    We, 19:00

    Il Ciarlatano

Adrian Schvarzstein performt Adrian Schvarzstein stages Pergolesi's mini-opera "Livietta e Tracollo" in a turbulent and witty way - with star baritone Dietrich Henschel and the new ensemble Hell und Kroneis auf der Bühne ĀRT HOUSE 17 under Michael Hell.

Programme

What to expect:

Giovanni Battista Pergolesi: Livietta e Tracollo (Neapel, 1734)

Laura Orueta

Mezzosopran

Die Spanierin zeichnet ein breites Spektrum an Begabungen und Interessen aus: So lernte sie vor ihrer beginnenden Gesangskarriere nicht nur Geige und Bratsche, sondern absolvierte auch ein Kunststudium. Stilistisch ist ihr voller Mezzosopran vorwiegend im barocken und klassischen Repertoire zuhause – etwa bei Purcell, Haydn, Mozart und Rossini.

Dietrich Henschel

Bariton

Von Monteverdi bis zu zeitgenössischen Uraufführungen reicht die stilistische Spannweite des Berliner Baritons, Jahrgang 1967. Dazwischen liegen Mammutrollen wie Mozarts Don Giovanni oder Busonis Doktor Faust, der ihm 2001 einen Grammy einbrachte. Neben seinen Engagements an Europas großen Häusern gilt Dietrich Henschels Hingabe auch dem Lied.

ĀRT HOUSE 17

Ensemble

Tief hineintauchen in die historische Musik und ihre Geschichte(n): das ist die Mission des frisch gegründeten Ensembles ĀRT HOUSE 17. Dazu haben Michael Hell und Georg Kroneis einige der besten Spezialist*innen ihres Fachs um sich versammelt. Ihr Repertoire reicht von Pergolesi über Mozart bis zu Offenbach.

Michael Hell

Cembalo, Blockflöte

Michael Hell, 1976 in Nordrhein-Westfalen geboren, ist sowohl auf der Blockflöte als auch am Cembalo ein Virtuose, dessen Ruf weit über seine Grazer Wahlheimat hinausreicht. Zudem ist er führender Experte für Generalbass und historische Aufführungspraxis, der Regeln und Geschichte(n) seiner Kunst mit ansteckender Begeisterung zu vermitteln weiß.

Adrian Schvarzstein

Schauspieler

Wo dieser Mann auftaucht, sind köstliche Überraschungen garantiert. Adrian Schvarzstein, 1967 in Buenos Aires geboren, ist nicht nur ein Schauspieler und Clown von Weltruf, sondern macht mit seinen von Commedia dell’Arte, Straßenkunst und Zirkus inspirierten Regiearbeiten jedes Musiktheaterstück zum Abenteuer für Publikum und Künstler*innen.

Thomas Höft

Dramaturg

Seit 1994 prägen seine Ideen und Erzählungen das Antlitz und die DNA des Hauses Styriarte entscheidend mit. Neben der Dramaturgie, in der sein unkonventioneller Expertensinn für Musikgeschichte(n) immer neue Überraschungen aufspürt, ist der 1961 geborene Niedersachse auch Autor und Regisseur mit europaweitem Wirkungskreis.

Lilli Hartmann

Künstlerin

Die Opulenz und Verspieltheit ihrer Ausstattungen verblüffen stets aufs Neue: Lilli Hartmann prägt den Look des Hauses styriarte entscheidend mit. Die vielseitige Künstlerin aus Rosenheim in Bayern studierte in London und wirkte lange in Madrid; außerhalb der Theater ist sie auch mit Ausstellungen und Kurzfilmen international vertreten.

Content

Fun, wit and acrobatics galore:

Neapolitans went crazy when the 24-year-old Pergolesi presented his Intermezzo Livietta e Tracollo in 1734. “La Contadina astuta” was the more familiar title of that short comic opera, which became known all over Europe in the course of just ten years. At styriarte Festival, it is Laura Orueta who will perform the canny countrywoman Livietta and her witty dialogues with baritone Dietrich Henschel alias Tracollo. The swinging period instruments of ART HOUSE 17 will create the perfect soundtrack for Adrian Schvarzstein’s infinite repertoire of witty gags.

The performance lasts approximately 70 minutes without an interval.

Prices: EUR 22 / 44

Discounts:

  • Ö1 Intro: the "Kultüröffner" for everybody younger than 30

  • U27: 50% off for people younger than 27

Procedure

Decision about the weather

In case of bad weather you will be informed about the performance being postponed or cancelled at short notice. The decision about the weather will be taken at 4pm and appear on our website.