Skip to main content
Zurück

Bart Aerbeydt

Bart Aerbeydt spielt Horn vor dunklem Hintergrund
Bart Aerbeydt blickt in die Kamera

Hornvirtuose der besonderen Art

Wurzeln

Bart Aerbeydt erhielt seinen ersten Hornunterricht an der „Musikschule Adriaen Willaert“ bei Stefaan Vanlede. Danach studierte er modernes Horn an den Musikhochschulen von Gent und Antwerpen bei Luc Bergé und Rik Vercruysse. Aus dieser Zeit stammt bereits sein Interesse am farbigen und ausdrucksvollen Klang des Naturhorns. Nach seinem Masterdiplom im modernen Horn studierte er Naturhorn am „Sweelinck Conservatorium Amsterdam“ bei Teunis van der Zwart.

 On stage

Inzwischen spielt Bart Aerbeydt in den führenden Orchestern der Alte-Musik-Szene. Nach vielen Jahren als Gastmusiker wurde Bart Aerbeydt 2011 zum Gesellschafter und festen ersten Horn beim Freiburger Barockorchester gewählt. Bart Aerbeydt wohnt mit Frau und Kindern in Zottegem (Belgien).

Er unterrichtet Naturhorn am Conservatorium van Amsterdam und an der Musikhochschule Freiburg. Außerdem arbeitet er mit Orchestern und Ensembles wie dem Orchestre des Champs-Elysées, dem B’Rock Gent, der Akademie für Alte Musik Berlin und dem Collegium Vocale Gent zusammen. Er hat mehrere Aufnahmen auf historischen Instrumenten gemacht, darunter mit Barockhorn, klassischem Horn, Wiener Horn und dem französischen Pistonhorn.

Andere Künstler*innen