Skip to main content

Travel Diaries

Termine

Popfarben werden bei Cellistin und Sängerin Marie Spaemann mit Violoncello blickt gerade in die Kamera Marie Spaemann und Christian Bakanic blickt über die Tasten des Akkordions Christian Bakanic am Akkordeon mit arabischen, französischen und hebräischen Klängen vermischt.

Programm

Bakanic und Spaemann mit Akkordeon und Cello

Programm

Ein neues Programm für ein Cello, eine Stimme, ein Akkordeon

Programmheft als PDF zum Download

Dauer: rund 65 Minuten ohne Pause

Tickets

Preise: EUR 22 / 44 / 66

Ermäßigungen:
U27: für alle unter 27
Ö1 Intro: der Kultüröffner für alle unter 30
Club Ö1
Standard Abo

Marie Spaemann

Cello, Gesang & spoken word

Unkonventionell und ohne Rücksicht auf Grenzen changiert die in Wien geborene Cellistin und Sängerin Marie Spaemann zwischen Klassik, Soul und Jazz, bewegt sich von Gaspar Cassadós Prélude zum hebräischen Volkslied, von arabischer Liebeslyrik hin zu eigenen Songs.

Christian Bakanic

Akkordeon, Klavier & Perkussion

Die Quintessenz von Christian Bakanics Arbeit ist die stete Bewegung, der immerwährende Austausch und nicht zuletzt die spannende Suche nach neuen Möglichkeiten. Mit Neugier und Leidenschaft befeuert der aus dem Südburgenland stammende Musiker seinen kreativen Motor, während er seine Hörer mit Authentizität und Virtuosität überzeugt.

Inhalt

Eine Reise in eigene Klangwelten

In ihrem neuen Programm „Travel Diaries“ reisen Marie Spaemann und Christian Bakanic nicht nur von der Tango-Nuevo-Welt Argentiniens in die Straßen von Paris, sondern laden das Publikum auch in ihre eigenen Klangwelten ein, in denen Lieder von Traumreisen oder die Symbiose eines hebräischen Volkslieds mit einem arabischen Liebeslied genauso Platz finden, wie die Popfarben von Sting und The Cure.  

Diese Veranstaltung wird unterstützt von: