Skip to main content
Zurück

Andrea Götsch

Andrea Götsch lacht in die Kamera
© ORF

Andrea Götsch

Über die Künstlerin

Talent mit viel Bühnener­fahrung

Andrea Götsch, 1994 geboren, erhielt ihren ersten Klarinettenunterricht bei Christian Laimer an der Musikschule Lana und schloss 2013 ihr Bachelorstudium an der Hochschule für Musik Claudio Monteverdi Bozen bei Roberto Gander cum laude ab. Einen weiteren Bachelorabschluss mit Auszeichnung erhielt sie 2018 an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, wo sie von Reinhard Wieser und Alexander Neubauer unterrichtet wurde. 2019 schloss sie zudem ihr Magisterstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Johann Hindler und Christoph Zimper ab. Weitere Studienzeit verbrachte sie an der Universität Mozarteum in Salzburg bei Alois Brandhofer und Dario Zingales sowie an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Thomas Holzmann. Zahlreiche Workshops bei herausragenden Klarinettisten wie Matthias Schorn, Wenzel Fuchs, Karl Leister, Alessandro Carbonare u. a. ergänzen ihre Studien. Andrea Götsch ist zudem Preisträgerin zahlreicher Wett­bewerbe.

Bereits früh sammelte sie Orchester­erfahrungen im European Union Youth Orchestra, als Orchesterakademistin der Nürnberger Symphoniker sowie als Substitutin u. a. bei den Wiener Philharmonikern, den Wiener Symphonikern, dem ORF Radio-­Symphonieorchester Wien, dem Mozar­teumorchester Salzburg. 2018 erhielt sie ein festes Engagement als Soloklarinettistin im Orchester der Bühne Baden bei Wien, seit 2019 hat sie eine feste Stelle im Orchester der Wiener Staatsoper.

Andrea Götsch im Ö1-Interview

Andere Künstler:innen