Skip to main content
Zurück

Christian Danowicz

Christian Danowicz mit Violine
© Lukasz Raijchert

Aufgewachsen in Argentinien und Frankreich, führte ihn sein musikalischer Weg nach Polen, wo er als Konzertmeister des Breslauer Leopoldinum Kammerorchesters lang mit dessen Leiter Ernst Kovacic zusammengearbeitet hat. Der mehrfach ausgezeichnete Geiger besitzt zudem ein Faible für romantische Kammermusik – und einen Uni-Abschluss im Dirigieren.

Christian Danowicz mit Geige vor weißem Hintergrund

GEIGER UND KOSMOPOLIT MIT FÜHRUNGS­QUALITÄTEN

Werdegang

Christian Danowicz wurde 1983 in Buenos Aires, Argentinien geboren. Im Alter von vier Jahren wanderte er mit seiner Familie nach Frankreich aus, wo er unter seinem Vater, dem Geiger und Pädagogen Enrique Danowicz, Geige spielte.
Christian schloss sein Studium am Musikkonservatorium in Toulouse (Frankreich) mit Auszeichnung in der Geigenklasse von Gilles Colliard ab. 2010 erhielt er einen Master-Abschluss von der Chopin Musikuniversität in Warschau in der Geigenklasse der Professoren Julia und Krzysztof Jakowicz. Er hat auch einen Bachelor-Abschluss in der Opern- und Symphonie-Dirigentenklasse von Antoni Wit und Tomasz Bugaj. 2014 promovierte er an der Lipinski-Musikakademie in Breslau unter der Leitung von J. Pietrzak.

Auszeichnungen

Christian Danowicz ist Preisträger des Internationalen Solo-Violinwettbewerbs von Tadeusz Wroński in Warschau 2009. 2010 errang er den 1. Preis beim Kammermusikwettbewerb des Duxbury Music Festivals in den USA.

Engagements

Seit 2010 ist Christian Danowicz Konzertmeister des Leopoldinum Chamber Orchestra in Wroclaw, mit dem er regelmäßig als Solist und Dirigent auftritt. Als Mitglied des Leopoldinum Solistentrios erhielt er ein einjähriges Stipendium für ein Studium an der Escuela Superior de Música Reina Sophia in Madrid in der Kammermusikklasse von Günter Pichler.

Der Künstler trat in den USA, in Argentinien, Venezuela, Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Italien, der Ukraine, Litauen und Polen auf, wo er als Solist mit dem Symphonieorchester in Plock, den Philharmonischen Orchestern in Lublin und Koszalin, dem Sinfonieorchester der Philharmonie in Breslau, dem Leopoldinum Kammerorchester und dem Baltischen Philharmonieorchester sowie der Nationalphilharmonie in Warschau auftrat.

danowicz.com

Andere Künstler*innen