Skip to main content
Zurück

Juliane Bruckmann

Julian Bruckmann stemmt ihren Kontrabass
© Frank Jerke

Julian Bruckmann, Kontrabass

Über die Künstlerin

Orchesterspiel und Jugendarbeit

Werdegang

Juliane Bruckmann studierte zunächst bei Gottfried Engels an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Nach dem Abitur wechselte sie an die Hochschule für Musik in Freiburg und setzte ihr Studium bei Božo Paradžik fort. Ihr Bachelorstudium schloss sie im Sommer 2016 ab und absolviert derzeit den Masterstudiengang.

Weitere Impulse erhielt sie auf Meisterkursen, u. a. von Dorin Marc, Janne Saksala, Esko Laine und Christine Hoock. Juliane ist Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now Freiburg.

Liebe zum Orchesterspiel

Ihre große Liebe galt und gilt dem Orchesterspiel. So war sie langjähriges Mitglied der Deutschen Streicherphilharmonie sowie der Jungen Deutschen Philharmonie und wirkte regelmäßig im SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg mit. Seit 2016 spielt sie in der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

Abseits der Musik

Ihre musikfreie Zeit verbringt Juliane am liebsten mit Freunden in der Natur, wandernd oder auf Skates. Sehr am Herzen liegt ihr auch die pädagogische und musikvermittlerische Arbeit. So ist sie seit vielen Jahren in pädagogischen Arbeitsgemeinschaften aktiv und entwickelt Projekte zur gemeinsamen Arbeit mit Jugendlichen.

Medien mit Juliane Bruckmann

TEASER: Lust auf Schubert

Andere Künstler*innen