Skip to main content
Zurück

Mario Lesiak

Mario Lesiak an der Laute

Mario Lesiak

Aus dem Gebiet der klassischen Gitarre stammend, entdeckte Mario Lesiak die Feinheit der Laute für sich. Seine Leidenschaft für die zarten Saiten hält bis heute an und macht es zum Vergnügen, dem Musiker und Sänger auf der Renaissance- und Erzlaute zuzuhören.

Über den Künstler

aus Liebe zu den zart-besaiteten Instrumenten

Nach abgeschlossenem klassischem Gitarrenunterricht wechselte Mario Lesiak in das Johann-Joseph-Fux-Konservatorium in Graz, um bei Barbara Muschick das Spiel auf Renaissance- & Erzlaute zu erlernen. Den zart-besaiteten Instrumenten ist er bis heute treu und begleitet sich – getreu der historischen Praxis – bei Auftritten auch selbst. An derselben Einrichtung folgte eine diplomierte Gesangsausbildung an der Abteilung für Alte Musik bei Prof. Tanja Vogrin sowie die Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen bei Barbara Fink, Emma Kirkby, Julian Prégardien, Daniel Johannsen, Pascal Bertin, u. v. m.

Mario Lesiak tritt regelmäßig im Grazer Raum, aber auch bei Internationalen Musikfestivals wie der Styriarte oder dem Festival Oude Muziek Utrecht auf. Zahlreiche Konzertreisen führen ihn auch immer wieder nach Italien, Deutschland und Tschechien. Zurzeit ist er Privatschüler bei Tenor Daniel Johannsen.

Andere Künstler:innen