Skip to main content
Zurück

Markus Hoffmann

Markus Hoffmann
© Harald Hoffmann

Markus Hoffmann

Der Wahlwiener und Violinist Markus Hoffmann ist seit 2006 Konzertmeister bei Concerto Köln, beflügelt von seiner Liebe zur Barockvioline. Als Kammermusiker und Solist auf der Violine, Viola und Viola d’amore bereiste er alle Teile der Welt und wirkte in Ensembles wie dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg mit.

Über den Künstler

Von klein auf Geiger

Werdegang

Markus Hoffmann, 1966 in Siegen geboren, begann mit 16 Jahren sein Studium an der Musikhochschule Köln bei Prof. Franzjosef Maier. Durch die Mitwirkung in dessen Orchester Collegium Aureum wurde auch sein Interesse für die Barockvioline geweckt. Von diesen Erfahrungen inspiriert stieg er 1985 bei der Gründung von Concerto Köln mit ein und blieb dem Ensemble bis heute treu.

Nach seinem Diplom 1989 setzte er sein Studium bei Prof. Josef Sivó an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien fort, wo er seitdem lebt. Neben zahlreichen kammermusikalischen und solistischen Auftritten auf der Violine sowie auf der Viola und der Viola d‘amore ist er auch Mitglied der Wiener Akademie und des Bach Consorts Wien.

On stage

Seit 2006 ist er als Konzertmeister bei Concerto Köln tätig. Konzerttourneen und die Mitwirkung bei internationalen Festivals mit Concerto Köln und anderen Ensembles wie Concentus Musicus Wien, Akademie für Alte Musik Berlin oder Philharmonisches Staatsorchester Hamburg brachten ihn schon in alle Teile der Welt.


Eine große Anzahl an Rundfunk und CD Aufnahmen rundet seine vielseitige musikalische Tätigkeit ab.

Andere Künstler:innen