Skip to main content
Zurück

Viola Hammer

Viola Hammer mit rotem Licht vor dem Gesicht
© Gernot Eder

Viola Hammer ist einer der umtriebigsten Sprösslinge jener fruchtbaren Grazer Jazzszene, die sich im Umfeld von Kunstuniversität und Jazzwerkstatt entwickelt hat. Neben ihrem eleganten Klavierspiel, das virtuos zwischen Verträumtheit und Brechung changiert, ist sie auch als Komponistin für mittlere und große Ensembles erfolgreich.

Viola Hammer in schwarz weiß

JUNGE ELEGANZ AM JAZZKLAVIER

Viola Hammer, geboren in Bad Radkersburg, ist einer der umtriebigsten Sprösslinge jener fruchtbaren Grazer Jazzszene, die sich im Umfeld von Kunstuniversität und Jazzwerkstatt entwickelt hat. An der Kunstuniversität Graz studierte sie von 2007 bis 2012 das Konzertfach-Studium Jazz-Klavier und danach das Master-Studium für Jazzkomposition und Arrangement. Neben ihrem eleganten Klavierspiel, das virtuos zwischen Verträumtheit und Brechung changiert, ist sie auch als Komponistin für mittlere und große Ensembles erfolgreich.

Andere Künstler*innen