Zurück zur Natur

Termine

Albin Paulus mit Dudelsack Albin Paulus versenkt sich mit seinem Dudelsack in die Musik der künstlichen Natur des Rokoko und Porträt von Joikerin Ulla Pirttijärvi Ulla Pirttijärvi macht den urtümlich kehligen Gesang Lapplands zu einem einmaligen Erlebnis.

Programm

Was Sie erwartet

Musik der Samen im Einklang mit der Natur am Polarkreis
Ulla Pirttijärvi, Joik

Musik der künstlichen Natur des Rokoko
Albin Paulus, Musette (Dudelsack) u. a.

Dauer: rund 65 Minuten ohne Pause

Intro

Jeweils 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn erzählen wir Ihnen im Foyer etwas zur Geschichte des Abends.

Tickets

Preise: EUR 52 | 28

Abonnement (vier Vorstellungen nach freier Wahl)
Ermäßigungen: U27 / Ö1 Intro / Club Ö1

Ulla Pirttijärvi

Joik

Die samische Sängerin hat sich auf den Joik, den mit dem Jodler verwandten kehligen Gesang ihres Volkes im Norden Skandinaviens spezialisiert. Die Finnin engagiert sich für den Erhalt der samischen Kultur und bekam dafür einen nationalen Kultur-Preis verliehen.

Albin Paulus

Dudelsack & Maultrommel

Klassischer Klarinettist, Maultrommelvirtuose, gefragter Dudelsackspieler und innovativer Jodler und Obertonsänger: Der Wiener Multiinstrumentalist ist ein Spezialist für das Außergewöhnliche.

Inhalt

samischer Joik trifft Dudelsack

Der Oberflächlichkeit der Gesellschaft schleuderte der Philosoph der Aufklärung Jean-Jacques Rousseau sein „Zurück zur Natur“ entgegen. Im Urzustand seien die Menschen der Wahrheit näher gewesen als im Intrigengeflecht der Mächtigen. Wenn Ulla Pirttijärvi den Joik-Gesang der Samen anstimmt, möchte man das gerne glauben. Auch Albin Paulus, wenn er seine Instrumente aus der Natur holt: die Haut seines Dudelsacks, seine Holunderpfeifen und seinen Engelwurz. Als „Galan im Garten“ verbindet er die künstliche Natürlichkeit des Rokoko mit der Nachhaltigkeit von heute.