Der Klang der Jahreszeiten

Saison 2019/2020
recreation - GROSSES ORCHESTER GRAZ & recreationBAROCK

Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Klang. In der neuen Saison von recreation sind die Programme wohlklingend auf die Monate abgestimmt: Zur Eröffnung im Oktober geht es ins herbstlich schöne Paris, zum neuen Jahr steht der Jahresregent 2020, Beethoven, im Mittelpunkt. Wenn im Februar das Eis schmilzt, wird es Zeit für das „Wasserkonzert“ von Tan Dun, einen Schlagzeug-Welthit, den Mei-Ann Chen zum ersten Mal in Graz dirigiert. Im wunderschönen Monat Mai begegnet Brahms einer Komponistin aus Kroatien, die er als Mädel in Budapest kennenlernen konnte: Dora Pejačević. Ihre fis-Moll-Sinfonie ist ein Lieblingsstück von Mei-Ann Chen, die bei recreation den Reigen der Dirigentinnen anführt: Marie Jacquot wirbt für ihre Heimat Frankreich, die Römerin Daniela Musca für italienischen Schubert, die Finnin Eva Ollikainen bleibt diesmal ganz romantisch. Fast unnötig zu sagen, dass auch bei recreationBAROCK die Frauen den Ton angeben: Mónica Waisman bei Vivaldi, Veronika Skuplik bei Purcell, Eva Maria Pollerus bei Bach. Was nicht heißen soll, dass die männlichen Dirigenten zu kurz kämen. Überzeugen Sie sich selbst, und folgen Sie dem Klang der Jahreszeiten und der Monate durch unser neues Programm.

Viel Vergnügen mit uns wünscht
Mathis Huber

Um unsere Website für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Details