Skip to main content
Zurück

Helmut Thomas Stippich

Helmut Thomas Stippich spielt Akkordeon
© Herbert Zotti

Helmut Thomas Stippich

Der gebürtige Kärntner wirkt als Sänger, Akkordeonist, Pianist und Arrangeur, arbeitet als Komponist für verschiedene Formationen und schreibt Kindermusicals. Helmut Stippich bereiste als vielseitiger Musiker die ganze Welt und lebt heute als freischaffender Künstler in Graz.

Über den Künstler

vielseitiger Musiker mit kärntner Wurzeln

Helmut Th. Stippich wurd 1979 im Lavanttal / Kärnten geboren. Zum Schulmusikstudium ging er nach Graz, anschließend folgte seine pädagogische Tätigkeit als Klavierlehrer.

Der vielseitige Musiker agiert als Sänger, Akkordeonist, Pianist, Arrangeur und Komponist für verschiedene Formationen, u. a. NWCS, Mischwerk, Stippich & Stippich, Dickbauer - Stippich - Havlicek, SOME LIKE IT HOT  mit Maria Stippich und Traude Holzer u.v.m.

Stippich komponiert Kindermusicals (Robin Hood, Dschungelbuch), arrangiert für das Leo Festival in Breslau, für das Weill-Fest in Dessau und ist seit 2010 musikalischer Leiter der Theaterfestspiele Reichenau.

2010 erlernte er in nur wenigen Wochen das Spiel der Wiener Schrammelharmonika, um bei den „Neuen Wiener Concert Schrammeln“ an der Seite von Robert Meyer zu debütieren (Volksoper Wien: Tannhäuser in 80 Minuten).

Konzertreisen führten ihn schon durch ganz Europa, Südamerika, Asien …
2015 war er Preisträger des Beethoven- Kompositionswettbewerbes.
Helmut Stippich lebt als freischaffender Künstler in Graz.

Andere Künstler:innen