Skip to main content
Zurück

Zwoadrei­vier

Dreigesang Zwoadreivier
© Barbara Mang

Dreigesang Zwoadreivier

Eindeutig zweideutig! Ganz nach diesem Motto nimmt sich der weibliche Grazer Dreigesang der heimischen Volksmusik an und präsentiert Altes sowie längst Vergessenes auf ganz besonders frische und fröhliche Art.

Über das Ensemble

Dreigesang Zwoadreivier

Auf den Spuren alten Liedguts

Der Dreigesang Zwoadreivier aus Graz widmet sich seit Jahren der heimischen Volksmusik. Die weststeirische Volksmusikforscherin Eva Maria Hois, die aus Wien gebürtige ehemalige Lehrerin Rosemarie Krainz und Elisabeth Glavic, eine Lehrerin aus Graz, singen mit großer Begeisterung vor allem fröhliche, freche und oft auch eindeutig zweideutige Lieder.

Zwoadreivier übernimmt sein Liedgut nicht nur von älteren Sängerinnen und Sängern, sondern spürt es auch in Archiven sowie vergessenen Publikationen auf und macht es dem Publikum wieder zugänglich.

Andere Künstler:innen