Skip to main content

Seelen­reisen

Termine

In unverwechselbarem A-cappella-Klang singt Die Voces8 gehen auf einer Straße auf die Kamera zu Voces8 von den Wegen süßer Melancholie und den Abgründen von Seelenreisen wie in Schuberts Erlkönig

Programm

Was sie erwartet

Giovanni Pierluigi da Palestrina: Sicut cervus 
Stephen Paulus: The Road Home 
Arvo Pärt: The Deer’s Cry 
Joseph Haydn: The Wanderer (arr. Voces8) 
Franz Schubert: Erlkönig, Chor der Engel 
John Wilby: Draw on, Sweet Night 
Arthus Sullivan: The Long Day Closes 
Antonín Dvorák: Going Home 
Gabriel Fauré: Après un rêve 
u. a. 

Dauer: rund 60 Minuten ohne Pause

Tickets

Preise: EUR 22 / 44 / 66

Ermäßigungen:
U27: für alle unter 27
Ö1 Intro: der Kultüröffner für alle unter 30
Club Ö1

Voces8

Ensemble

Mitreißende Bühnenpräsenz und sensationelle Musikalität verbindet das englische A-cappella-Oktett zu Bühnenperformances, die rund um den Globus begeistert aufgenommen werden. Die drei Sängerinnen und fünf Sänger beherrschen das ernste Fach ebenso wie das unterhaltsame und bieten ein Repertoire von früher Polyphonie bis zu Jazz- und Poparrangements.

Inhalt

unnachahm­licher A-cappella-Klang

Wer sagt eigentlich, dass Reisen stets beschwingt und fröhlich zu sein haben? Reisen kann auch Flucht sein, umherirren, sich verlaufen. Und das haben nicht nur die großen Romantiker musikalisch zutiefst ausgekostet, auch Joseph Haydn hat in seinem Lied „The Wanderer“ einen unheimlichen Gang durch die Mondnacht beschrieben. Voces8 loten in ihrem Programm für die Reise-Styriarte die Abgründe von Seelenreisen wie in Schuberts Erlkönig ebenso aus wie die Wege süßer Melancholie – all das natürlich in ihrem unnachahmlichen A-cappella-Klang. 

Bei uns kommen Sie mit Sicherheit ins Konzert :)