Skip to main content

Wasser­musik

Termine

Alfredo Bernardini blickt in die Noten Alfredo Bernardini dirigiert die großartigsten Orchestersuiten des Barock. Darunter Bachs weltberühmte „Air“ und Porträt Georg Friedrich Händel sitzend mit Notenblättern G. F. Händels „Wassermusik“.

Inhalt

die großartig­sten Orchester­suiten des Barock

Alfredo Bernardini dirigiert die großartigsten Orchestersuiten des Barock. Was vor 300 Jahren die Leipziger und Londoner erfreute, beschert auch den Grazern von heute beste Laune: Bachs dritte Orchestersuite mit der berühmten „Air“ und ihrem Trompetenglanz wirkt unwiderstehlich festlich. Händels „Wassermusik“ entfaltet auch fern der Themse ihre royale Pracht.

Programm

Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 3 in D, BWV 1068
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso in B, op. 3/2, HWV 313
Suite Nr. 2 in D und Nr. 3 in G aus „Wassermusik“, HWV 349 & 350

Programmheft als PDF zum Download.

Tickets

Einzelkarten: EUR 55 / 44 / 33

Abovarianten
Ermäßigungen

Recreation - Das Orchester

Orchester

Recreation ist in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes: Bestehend aus Musiker:innen deren Nationalitätenpanorama von Japan bis Venezuela reicht, erhielten die meisten Mitglieder einen Teil ihrer Ausbildung in Graz. Nach seiner Formierung 2002 bespielte das Kollektiv einzigartige Säle wie die Alte Oper Frankfurt und arbeitete mit hervorragenden Dirigent:innen zusammen.

Alfredo Bernardini

Sein unerhört lebendiges und klangvolles Musizieren hat den Römer Alfredo Bernardini zum führenden Barock-Oboisten unserer Zeit gemacht. Als Solist und Dirigent gastiert er weltweit mit Spitzenensembles wie Hespèrion XXI oder dem Freiburger Barockorchester. Sein eigenes Ensemble Zefiro ist auch bei der Styriarte ein gefeierter Publikumsliebling.