Skip to main content
Zurück

Alberto Lovison

Alberto Lovison auf der Bühne umgeben von buntem Licht
© Marko Zeiler

Als Perkussionist beherrscht der junge Italiener aus Vicenza die afrokubanischen Traditionen ebenso wie das klassische Handwerk und die Stilistik des Jazz. Zudem ist Alberto Lovison, der seit 2008 in Graz lebt und an der Kunstuniversität studiert, als virtuoser Bassgitarrist in zahlreichen Formationen aufgetreten und arbeitet als Studioproduzent.

Hier erleben Sie Alberto Lovison

ITALIENISCHE FACHKRAFT FÜR DRUMS & BASS

Wurzeln und Werdegang

Schon mit neun Jahren begann der in Vicenza, Italien, geborene Alberto seine Ausbildung zum afrokubanischen Perkussionisten bei Valerio Gallo. Am Arrigo-Pedrollo-Konservatorium kam dann bei Guido Facchin der Unterricht in klassischer Perkussion hinzu.Vibraphontechniken des Jazz brachten ihm auch Saverio Tasca, Dave Samuels und Ed Saidon bei.

Ab 2006 trieb er sich in Italien gemeinsam mit DJs in Latin/Disco- und House-Projekten um. 2008 kam er dann zum Vibraphon-Studium nach Graz, das er momentan bei Günther Brück, Günter Meinhart (Studio Percussion Graz) und T. Howard Curtis betreibt.

Zusammenarbeiten und Aufnahmen

Auf der Bühne stand Alberto bereits mit Dave Samuels, Ney Rosauro, Ismael Barrios, Juan Garcia-Herreros, Roberto Quintero, Arturo Sandoval, Jon Barnes, Skip Martin oder Saverio Tasca. Für Aufnahmen arbeitete er bisher mit Mamadou Diabate, Sway, Nikö, Enea dj, Samuele Vivian und Marco Antonio Dacosta zusammen.

www.alberto-lovison.com

Andere Künstler*innen