Superman & Co

Termine

Superman: Secret Origins (October 2010). Art by Gary Frank and Jon Sibal. Superman, Captain America und India Jones treffen auf die verrückten Fagotte - Fagotes Locos Fagotes Locos - rund um Fagottist Leonard Eröd Leonard Eröd und somit auf die eigentlichen Helden dieses Filmmusikabends. 

Programm

Was Sie erwartet

Conan-Suite (Basil Poledouris), Superman Main Theme (John Williams), Captain America March (Alan Silvestri), Indiana Jones (John Williams), Fledermaus-Ouvertüre (Johann Strauß), Wilhelm Tell-Ouvertüre (Gioacchino Rossini)

Dauer: rund 70 Minuten ohne Pause 

Tickets

Preise: EUR 22 / 44 / 66

Ermäßigungen:
U27 (für alle unter 27) & Ö1 Intro: 50 % Ermäßigung
Ö1 Club & Standard Abo: 10 % Ermäßigung

Fagotes Locos

Fagott-Ensemble

Die Fagotes Locos (die verrückten Fagotte) kommen aus den Reihen des ORF Radio Symphonieorchesters Wien und konnten als originelles Ensemble schon viele Erfolge verbuchen: Vom Debüt-Konzert im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins bis hin zu zahlreichen Radio-Auftritten verblüffen die verrückten Fagotte mit kreativen und unterhaltsamen Arrangements.

Leonard Eröd

Fagott

Der 1977 in Graz geborene Fagottist ist als Solist und Kammermusiker in Ensembles wie dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien und den Fagotes Locos tätig. Im Rahmen des „RSO Musiklabors“ gestaltet er Workshops in Schulklassen und beschäftigt sich neben seiner Arbeit als Arrangeur mit dem Spiel auf historischen Instrumenten.

Inhalt

Filmmusiken mit fünf verrückten Fagottfreunden

Was für Motive sind das, die Hollywoods Komponist:innen zur Hochform auflaufen lassen: Superman legt sich auf einen defekten Schienenstrang, und ein Hochgeschwindigkeitszug rast über ihn hinweg. Batman taucht in die Unterwelt von Gotham City hinab. Und Conan schlägt mit übermenschlichen Kräften einen Felsen entzwei. Leonard Eröd und seine fünf verrückten Fagottfreunde, die Fagotes Locos, haben die besten Superhelden-Filmmusiken von John Williams bis Alan Silvestri zu einem hochamüsanten Panorama gebündelt.