styriarte 2020
Geschenke der Nacht reloaded

Der Umbau unseres Programmes, den wir hier vorstellen, folgt der Idee, möglichst viel von den zauberhaften Momenten unserer Nacht-styriarte auch in neuen, virusresistenten Formaten erlebbar zu machen. Wenn möglich mit den KünstlerInnen, die dafür vorgesehen waren. Da es internationale Reisen ohne Behinderungen auch im Juli nicht geben wird, da es szenische Projekte und Projekte mit vielen Beteiligten auf engem Raum im Juli nicht geben wird, mussten wir manches aufgeben. Aber was uns bleibt, ist wunderbar.

Mehr zur styriarte 2020 NEU lesen Sie »hier.

Highlights

Alfredo Bernardini mit seinem Zefiro Barockorchester bei der styriarte - er dirigiert eine Fux-Oper, 2019, Hauptprobe "Dafne in Lauro" © Nikola Milatovic 
Alfredo Bernardini mit seinem Zefiro Barockorchester bei der styriarte - er dirigiert eine Fux-Oper, 2019, Hauptprobe "Dafne in Lauro"

Die Geschenke der Nacht

1. & 2. Juli, Helmut List Halle
abendliches styriarte-Konzert in Schloss Eggenberg © Werner Kmetitsch
abendliches styriarte-Konzert in Schloss Eggenberg

Feuerwerksmusik

25. & 26. Juli, Schloss Eggenberg
Zeit für Schönheit © styriaarte
Zeit für Schönheit

„Schönheit entsteht am Rande des Abgrunds“

… das ist die Kurzfassung eines Lieblingsbildes von Nikolaus Harnoncourt, eines Bildes, mit dem er seine PartnerInnen in den Orchestern darauf eingeschworen hat, in der Kunst nicht entlang der sicheren Straßen zu gehen, sondern an die Grenzen des Möglichen, auch auf die Gefahr hin, dass man dort abstürzen kann. Für uns in der styriarte war dieses Bild schon immer Alltag, und nicht nur in der Kunst.

Nikola Milatovic
Apollo und Daphne, Fux.OPERNFEST VOL.2*  Styriarte 2019 © Nikola Milatovic
Apollo und Daphne, Fux.OPERNFEST VOL.2*  Styriarte 2019
ein Blick voraus

Fux-Festspiele (2018-2023)

Johann Joseph Fux, der Star der Wiener Barockoper, kehrt zurück aus den Prachtbänden der Nationalbibliothek auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Und die Themen unserer Fux-Festspiele eröffnen ein barockes Zauberreich, in dem sich die kommenden styriarte-Festivals dann gleich ansiedeln werden.

KünstlerInnen Hilfsfonds © Werner Kmetitsch
KünstlerInnen Hilfsfonds

KünstlerInnen-Hilfsfonds

Im Hause styriarte waren fast alle Vorstellungen bis Ende Juni abgesagt. Wir Sie ein, am wirtschaftlichen Überleben unserer künstlerischen Partnerinnen und Partner mitzuwirken.

Sie können dies zum Beispiel tun, indem Sie sich das Eintrittsgeld für unsere abgesagten Vorstellungen nicht zurückerstatten lassen, sondern es in einen KünstlerInnen-Hilfsfonds fließen lassen.

Der schnelle Draht ins Kartenbüro
Ticket Hotline: +43 316 825 000

HAUPTSPONSOR:

Um unsere Website für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Details