Heroische Variationen

Termine

P.L. Aimard sitzend, am Steinway Pierre-Laurent Aimard erweckt Beethoven und Chopin, die Heroen der Klaviermusik des 19. Jahrhunderts, mit Heldenvariationen und einer heroischen Polonaise zum Leben.

Programm

Was Sie erwartet

Ludwig van Beethoven: Eroica-Variationen  
Frédéric Chopin: Zwei letzte Etüden, Polonaise-Fantasie, Polonaise in As, „Héroïque“ u. a.  

Dauer: rund 70 Minuten ohne Pause 

Tickets

Preise: EUR 22 / 44 / 66

Ermäßigungen:
U27 (für alle unter 27) & Ö1 Intro: 50 % Ermäßigung
Ö1 Club & Standard Abo: 10 % Ermäßigung

Pierre-Laurent Aimard

Klavier

Grenzenlos ist die musikalische Sphäre des Starpianisten aus Lyon. Mit zwölf Jahren von Olivier Messiaen entdeckt, arbeitete er mit den Großmeistern der Neuen Musik wie Boulez, Stockhausen oder Ligeti zusammen. Doch auch seine Neudurchdringungen von Werken Bachs, Mozarts oder Beethovens besitzen weltweit Referenzstatus.

Inhalt

Heroen der Klaviermusik

Heldenvariationen und eine heroische Polonaise: Pierre-Laurent Aimard widmet sich den Heroen der Klaviermusik des 19. Jahrhunderts, Beethoven und Chopin. Beide lebten im Exil fern der besetzten Heimat. Beide verarbeiteten die Kriege ihrer Zeit in stürmisch drängenden Appellen an die Menschlichkeit.