Skip to main content
Zurück

„Wir waren erstaunt ...“

Maria Ladurner singt
© Matthias Wagner

Maria Ladurner

„Schönheit entsteht am Rande des Abgrunds“ – das ist die Kurzfassung eines Lieblingsbildes von Nikolaus Harnoncourt. In diesem Festivalsommer standen wir in der styriarte wahrlich am Rand des Abgrunds, der Corona Krise und ihren Umständen geschuldet. Das war wohl einer der Gründe, warum wir diese styriarte als die jemals schönste empfunden haben.

Wir haben uns selbst – und noch mehr unsere Künstler*innen – keinen Moment geschont. Drei Konzerte zu einer Stunde an einem Abend für je 250 Besucher*innen, das wurde das Maß unserer Dinge. Unsere Künstler*innen haben sich mit uns auf diese Abenteuer eingelassen. Dreimal pro Abend zu spielen, das zehrte an der Substanz, das führte nicht wenige an den Rand des Abgrunds – physisch und psychisch. Und doch haben wir hinter der Bühne oft zu hören bekommen, dass gerade die letzten Aufführungen, ohne große Erwartungen und mit den letzten Reserven angegangen, zu besonders beglückenden Bühnenerfahrungen wurden.

Das lässt sich auch aus den Rückmeldungen ablesen, die wir von unseren Künstler*innen bekommen haben. Lesen Sie hier eine Auswahl:

JA! JA! JA! Damit gehe ich SELIG zu Bett – vielen, vielen Dank! Mögen wir alle zumindest diese (etwas reduzierten) Geschenke der Nacht ohne böse Überraschungen oder erzwungene Änderungen weitergeben dürfen …

Daniel Johannsen (nach Mitteilung, dass es die styriarte „reloaded“ gibt)

Die Konzerte haben sich noch gesteigert, es war sooooo schön und aufmunternd und leidenschaftlich von allen! Wir haben nun eine tolle Kondition für alle Art von Liebesnächten. ;-)
Ich bin fest in Gedanken bei Euch, dass bis zum Ende der Styriarte alles gut läuft.

Liebe Umarmung in Entfernung aber nichts weniger fest. Und lass mir alle deine lieben Damen im Büro grüßen und die Herren auch!

Casanova alias Chris Pichler

 

Kurze e-mail um Dankeschön zu sagen! Unsere Don Giovanni in Nöten war nur Spass für mich und meine Seele ist irgendwo noch in Graz…

Damien Gastl

 

Es war dieses Mal und gerade unter diesen Umständen eine besondere Freude, bei Euch zu spielen! Vielen Dank für alles und für Euren unermüdlichen Einsatz für die Musik!

Eva Pollerus

 

Danke für die Organisation für eure Mühe und große Herzen ihr seid Hammer.

Tetiana Miyus

 

Vielen, vielen Dank noch einmal für diese Gelegenheit, ich bin unglaublich erfüllt und glücklich nach dieser intensiven Woche und den Vorstellungen!

Miriam Kutrowatz

 

Thank you for the nice week we spent together in Graz. It‘s important to bring back culture and love to the streets and theatres of this crazy world. We hope to see you again in a fully staged whatever project in the near future. Stay well and be creative!

Adrian Schvarzstein

 

Herzlichen Dank für die besonders schöne styriarte.

Fritz Kircher

 

Vielen Dank für die Möglichkeit beim Don Giovanni dabei zu sein! Es war eine fantastische und intensive Woche und die Vorstellungen haben sich mit jedem Mal noch besser und intensiver angefühlt. Nur das beste, liebste Grüße und bis bald

Harry Lampl

 

Thank you for all your help in making Pierre-Laurent’s concert and recording such a success.  I am relieved to hear that he survived three Hammerklaviers and lives to play another day!  He is so pleased with how the recording went with his own piano. It certainly seems to have worked well at Stefaniensaal and I am relieved we have found a recording venue that Pierre-Laurent is truly in love with!

Tracy Lees (HarrisonParrott)/Pierre Laurent Aimard

 

Den Konzertabend werde ich nicht vergessen. Es war „überwältigend“ …

Agnes Palmisano

 

Danke nochmals für diese wunderbaren Konzerte, die Ihr ermöglicht habt!

Wir sind noch immer ganz im Bann der Ereignisse…

Lorenz Duftschmid

 

Vielen herzlichen Dank für den tollen Abend in der List-Halle!! Es hat uns riesig gefreut und war ein sehr tolles Erlebnis. Gratulation an die ganze Styriarte, Technik & Co. für den angenehmen Ablauf und zum „neuen“ Festival!!

Moritz Weiß Trio

 

Vielen, vielen Dank für die schöne Zeit in Graz mit euch! Es waren unsere ersten Konzerte, und das bleibt für immer in Erinnerung. Ihr habt es so toll und mit so viel Liebe organisiert.

Heute haben wir ein Konzert in Kataloniern, ein Mirakel…

Arianna Savall

 

Schön war es bei Euch, trotz Coronaabstandsregeln (das nicht Umarmen fällt mir schon sehr schwer!). Jetzt wünsch ich Euch dass der styriarte-Sommer prima weiterläuft.

Lilli Hartmann

 

Es war für uns auch dieses Jahr eine unglaublich große Freude bei der Styriarte auftreten zu dürfen und wir haben es auch als Privileg empfunden, in der Corona-Zeit die Musik unserem Publikum „live“ und auch per „Streaming“ nahe zu bringen. Wir waren erstaunt, wie gut die vier Konzerte hintereinander zu bewerkstelligen waren, in Bezug auf die Energie. Danke auch für die fantastische Organisation und Betreuung im Vorfeld und während der 2 Tage in Graz.

Pacific Quartet Vienna

 

Dieses Jahr hattet Ihr alle noch viel mehr zu leisten als jemals zuvor und ich kann Dir und Euch allen nicht genug danke sagen dafür. Die Styriarte war heuer ein Lichtstrahl der Hoffnung, für uns Musiker wie für das Publikum, und die Geschenke der Nacht haben uns wahrhaft reich beschenkt.

Maria Bader-Kubizek

 

Wir wollten uns noch einmal sehr herzlich für die großartige Idee der 2 Auftragswerke bedanken!! Es ist spannende wunderschöne Musik von diesen jungen Komponisten entstanden und wir freuen uns schon, diese Stücke auch in Zukunft wiederholt in unsere Konzerte einbauen zu können. Es war uns eine sehr große Freude, beim Styriarte Festival mitwirken zu dürfen und auch die Möglichkeit zu bekommen, endlich wieder aufs Podium zurückzukehren!

Minetti Quartett

Beitrag teilen