Skip to main content
Zurück

Mathis Huber

Styriarte Intendant Mathis Huber zwischen Säulen auf einer Stufe sitzend
© Nikola Milatovic

Mathis Huber - Intendant im Hause Styriarte

Mathis Huber, 1958 in Graz geboren, studierte Oboe, Musikerziehung und Musikwissenschaft sowie Geschichte. Er arbeitete für die Kleine Zeitung, den ORF und als Studienassistent am Institut für Musikwissenschaft in Graz, bevor er 1990 zum Intendanten der Styriarte bestellt wurde – eine Funktion, die er bis heute mit großem Engagement innehat.

Über die Intendanten

Mathis Huber blickt in die Kamera

Intendant im Hause styriarte

Der 1958 in Graz geborene Kulturmanager Mathis Huber studierte Oboe, Musikerziehung und Musikwissenschaft sowie Geschichte in seiner Heimatstadt. Er arbeitete mehrere Jahre als freier Mitarbeiter für die Kleine Zeitung und den ORF, gleichzeitig auch als Studienassistent am Institut für Musikwissenschaft in Graz. In dieser Funktion kam er erstmals mit dem 1985 gegründeten Festival styriarte in Kontakt, da die wissenschaftliche Betreuung des Festivals in seinen Händen lag.

Im Oktober 1990 wurde er schließlich zum neuen Intendanten der styriarte bestellt – eine Funktion, die er bis heute mit ebenso großem Engagement wie Erfolg innehat. Außerdem ist er Geschäftsführer der Mozartgemeinde Graz (seit 1986) sowie Veranstalter des Osterfestivals PSALM (seit 2003) und führte von 2005 bis 2009 die sommerliche Konzertreihe Serenata durch.

Seit 2002 zeichnet er auch als Intendant für das Orchester recreation – GROSSES ORCHESTER GRAZ verantwortlich.

Andere Künstler*innen