Under­ground Railroad

Termine

Das New Yorker Folkmusik-Duo Kim & Reggie Harris Kim & Reggie Harris und der Grazer Gospel & Jazz Choir Gospel & Jazz Choir erzählen mittels Gospels, Spirituals und Texten die Geschichte der Harriet Tubman Harriet Tubman.

Programm

Was Sie erwartet

Die Geschichte der Harriet Tubman und ihrer Underground Railroad   

Spirituals und Gospels (The Harriet Tubman Song, Go Down Moses, Wade in The Water, Steal Away, Deep River, We Shall Walk through the Valley, This Little Light of Mine u. a.)    

Lesung aus Sarah Bradford: „Harriet, the Moses of Her People“  

Dauer: rund 70 Minuten ohne Pause 

Tickets

Preise: EUR 22 / 44 / 66

Ermäßigungen:
U27 (für alle unter 27) & Ö1 Intro: 50 % Ermäßigung
Ö1 Club: 10 % Ermäßigung

Vanessa Rottenburg

Schauspielerin

Vom Schultheater schaffte es die gebürtige Deutsche bis nach Miami, um dort als TV-Moderatorin zu arbeiten. Neben zahlreichen Werbefilmen und TV-Produktionen wie den ZDF-Serien „Professor T.“ und „Löwenzahn“ begeistert die Schauspielerin auch in Theaterproduktionen und dem Disney-Kurzfilm „Make believe“.

Kim & Reggie Harris

Gesang

Die aus Philadelphia stammenden Singer-Songwriter Kim & Reggie Harris faszinieren ihr Publikum mit Spirituals, Traditionals, Geschichten und zeitgenössischen Kompositionen. Mit ihrer Arbeit schaffen sie Bewusstsein für die moderne Bürgerrechtsbewegung.

Gospel & Jazz Choir

Chor

Gegründet 2011 von Franz M. Herzog, besteht der Chor aus Sänger:innen, Schüler:innen, Studierenden und Erwachsenen aller Alters- und Berufsgruppen. Die rund 80 Mitglieder kommen aus allen Teilen der Welt und teilen ihre Leidenschaft für das Singen von Gospels, Pop und Jazz.

Franz M. Herzog

Chorleiter

Der österreichische Dirigent, Komponist und Referent für Chordirigieren und chorische Stimmbildung konnte bereits zahlreiche internationale Erfolge erzielen. Für seine künstlerische Leitung des Festivals „Voices of Spirit“ erhielt er etwa den Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung. 2011 gründete er den Gospel & Jazz Choir am Johann-Joseph-Fux Konservatorium Graz, wo er derzeit als Leiter des Lehrgangs für Chorleitung tätig ist.

Inhalt

Songs mit versteckten Botschaften

Sie war Sklavin in den Südstaaten der USA und konnte fliehen. Aber anstatt sich in der neu gewonnenen Freiheit einzurichten, ging Harriet Tubman zurück und half auch anderen, aus der Gefangenschaft zu entkommen. Die geheimen Pfade in den Norden hießen „Underground Railroad“. Ganz wichtig waren Songs mit versteckten Botschaften, wie man sich dem Weg in die Freiheit anschließen konnte. Kim und Reggie Harris und ihre Chorkolleg:innen erzählen Harriet Tubmans Geschichte in Spirituals und Gospels.