Skip to main content

Kaffeekan­tate

Termine

Ārt House 17 mit Il Ciarlatano im Freien Ārt House 17 und Adrian Schvarzstein in der Produktion Il Ciarlatano Adrian Schvarzstein decken den Kaffeetisch für Sopran Philipp Mathmann  blickt direkt in die Kamera Philipp Mathmann und begeistern mit den heiteren Szenen aus Bachs Kaffeekantate.

Programm

Szene aus der Kaffeekantate mit Ārt House 17

Was Sie erwartet

Johann Sebastian Bach: Kaffeekantate „Schweigt stille, plaudert nicht“, BWV 211, u. a. 

Ārt House 17 
Philipp Mathmann, Dietrich Henschel, Mario Lesiak, Didac Cano 
Inszenierung: Adrian Schvarzstein & Thomas Höft 
Leitung: Michael Hell, Cembalo & Blockflöte 

Dauer: rund 60 Minuten ohne Pause

Tickets

Preise: EUR 22 / 44 / 66

Ermäßigungen:
U27: für alle unter 27
Ö1 Intro: der Kultüröffner für alle unter 30

Ārt House 17

Ensemble

Tief hineintauchen in die historische Musik und ihre Geschichte(n): das ist die Mission des frisch gegründeten Ensembles Ārt House 17. Dazu haben Michael Hell und Georg Kroneis einige der besten Spezialist:innen ihres Fachs um sich versammelt. Ihr Repertoire reicht von Pergolesi über Mozart bis zu Offenbach.

Philipp Mathmann

Countertenor

Der in Deutschland geborene Philipp Mathmann gilt als Rising Star unter den Countertenören der Barock-Szene. Neben seiner musikalischen Laufbahn und zahlreichen Auftritten bei internationalen Musikfestivals studierte der Sänger Medizin in Münster.

Dietrich Henschel

Bariton

Von Monteverdi bis zu zeitgenössischen Uraufführungen reicht die stilistische Spannweite des Berliner Baritons, Jahrgang 1967. Dazwischen liegen Mammutrollen wie Mozarts Don Giovanni oder Busonis Doktor Faust, der ihm 2001 einen Grammy einbrachte. Neben seinen Engagements an Europas großen Häusern gilt Dietrich Henschels Hingabe auch dem Lied.

Didac Cano

Schauspieler, Akrobat

Als Jongleur und Zirkusartist arbeitet der Akrobat Didac „Diegolow!“ Cano an eigenen Projekten und Zirkusproduktionen. Weiters gibt der Performer als Lehrer seine unzähligen Fähigkeiten weiter, arbeitet unter anderem als Choreograf und Lichtdesigner, und hat sich längst einen Ruf als Tausendsassa gemacht.

Adrian Schvarzstein

Schauspieler

Wo dieser Mann auftaucht, sind köstliche Überraschungen garantiert. Adrian Schvarzstein, 1967 in Buenos Aires geboren, ist nicht nur ein Schauspieler und Clown von Weltruf, sondern macht mit seinen von Commedia dell’Arte, Straßenkunst und Zirkus inspirierten Regiearbeiten jedes Musiktheaterstück zum Abenteuer für Publikum und Künstler:innen.

Thomas Höft

Dramaturg & Schauspieler

Seit 1994 prägen seine Ideen und Erzählungen das Antlitz und die DNA des Hauses Styriarte entscheidend mit. Neben der Dramaturgie, in der sein unkonventioneller Expertensinn für Musikgeschichte(n) immer neue Überraschungen aufspürt, ist der 1961 geborene Niedersachse auch Autor und Regisseur mit europaweitem Wirkungskreis.

Michael Hell

Cembalo, Blockflöte

Michael Hell, 1976 in Nordrhein-Westfalen geboren, ist sowohl auf der Blockflöte als auch am Cembalo ein Virtuose, dessen Ruf weit über seine Grazer Wahlheimat hinausreicht. Zudem ist er führender Experte für Generalbass und historische Aufführungspraxis, der Regeln und Geschichte(n) seiner Kunst mit ansteckender Begeisterung zu vermitteln weiß.

Inhalt

EIN SPIEL UM EMANZIPATION

Das Café Zimmermann in der Messestadt Leipzig war einstmals für die vielen Besucher ein Highlight in der Reiseplanung. Konnte man sich hier doch im Gastgarten und Indoor wunderbar vom Collegium Musicum unterhalten lassen, für das der große Johann Sebastian Bach so fröhliche Szenen wie die „Kaffeekantate“ komponierte. Ārt House 17 und Adrian Schvarzstein versetzen die Szene in ein steirisches Caféhaus, und das koffeinsüchtige Liesgen spielt und singt dabei ein Mann: Sopran Philipp Mathmann. 

Bei uns kommen Sie mit Sicherheit ins Konzert :)