Programm

Styriarte

Graz macht /:Musik:/ macht Graz

22.06.2024 - 20.07.2024

Die Stadtspaziergänge mit den GrazGuides machen sich auf Spurensuche nach der Musik der Mächtigen und der Macht der Musik in der Musikstadt Graz. Immer samstags.

Arkadien

15.07.2024

Bruno de Sá und Dorothee Oberlinger sind das Dream Team der Barockmusik. Zwischen atemberaubendem Belcanto und schwindelerregenden Flötentrillern erblüht ihr antikes Schäferland Arkadien.

À la carte

16.07.2024

In der großen B-Dur-Sonate von Schubert rührt Fazıl Say an die letzten Dinge des Lebens. In seiner eigenen Musik erzählt er vom schwierigen Heute, wie nur er in Musik erzählen kann.

Volxmusik spezi

16.07.2024

Styriarte goes Folk! Und mehr. Diesmal geht’s um Volxmusik. Also um traditionelle Musik, egal ob aus Kalwang oder Kamerun, und um ihre Zutaten. Volksmusik im neuen Design.

Feuerwerksmusik

17.07.2024

Händels Festmusik zum Friedensfeuerwerk von 1749 sollte nur von „kriegerischen Instrumenten“ gespielt werden. Paolo Grazzi lässt dieses imposante Blasmusik-Spektakel wieder auferstehen.

Vom Zauber der Dinge

18.07.2024

Klezmer-Klarinettist Moritz Weiß hat es sich ganz neu gegründet: das Styrian Klezmore Orchestra. Alexander Kukelka hat ihm dafür ein seelentiefes Stück komponiert.

An die Musik

19.07.2024

Spaziergang mit Schubert im Schloss Stainz: Daniel Johannsen besingt die Macht der Musik. Maria Kubizek spielt das „Rosamunde-Quartett“, und ein ganz volkstümlicher Schubert darf auch nicht fehlen.

Die siebente Saite

20.07.2024

Jordi Savall an der Gambe und seine Freunde vom Concert des Nations verdichten die schönste Barockmusik, die je in Frankreich geschrieben wurde, zu einem unvergesslichen Abend.

Marien­vesper

21.07.2024

Und zum Schluss der Styriarte noch einmal Monteverdi: Jordi Savall leitet eine Gruppe fantastischer Musiker:innen im „steirischen Petersdom“ in Pöllau durch dessen unvergleichliche „Marienvesper“.

Recreation

Così fan tutte

07.10.2024

Mit einem heiteren Musikfest aus den Federn von Mozart, Haydn und Schubert eröffnet Tobias Wögerer die Saison. Ihr strahlendes Debüt gibt dabei die junge Grazerin Hyazintha Andrej am Violoncello.

Bach im Kaffeehaus

21.10.2024 - 22.10.2024

Mit Johann Sebastian und seinem Cousin Johann Bernhard Bach begleiten wir Cembalomeisterin Eva Maria Pollerus ins Zimmermannsche Kaffehaus zu Leipzig.

Beethoven con forza

11.11.2024

Mehr Beethoven geht nicht! Entfesselt wird der überragende Klangarchitekt von Klavierstar Bernd Glemser und Mei-Ann Chen, die uns auch in spannende, neue Beethoven-Gewässer lotst.

Weihnachts­reise

02.12.2024 - 03.12.2024

Heuer führt das barocke Weihnachtfest mit Alfredo Bernardini quer durch Europa. Mit stimmungsvoller Hirtenmusik, Händels Pastoralkonzert und Vivaldis schönstem Oboenkonzert schweben wir von London nach Venedig.

Hänsel und Gretel

16.12.2024

Unerlässlich im Advent ist Humperdincks „Hänsel und Gretel“. Purer Weihnachtsklang mit Vanessa Benelli Mosell am Pult und Christoph Bielefeld als Draufgabe mit Reineckes traumhaftem Harfenkonzert.

Mozart!!

13.01.2025

Majestätischer und lebendiger könnte das Jahr nicht starten als mit Mozarts Sinfonia concertante in Es-Dur. Glänzend vorgetragen von Maria Kubizek, Nils Mönkemeyer und Michael Hofstetter am Pult.

Romeo und Julia

03.02.2025

An die wohl berühmteste Lovestory aller Zeiten erinnert Mei-Ann Chen mit dem Orchester Recreation. Prokofjew und Bernstein hauchen Romeo und Julia mit unsterblichen Melodien und unbändigem Rhythmus neues Leben ein.

Strauss mit Strauss

03.03.2025

Zum 200. Geburtstag des Walzerkönigs laden Schauspielerin Ursula Strauss und Wolfgang Redik als stehgeigender Dirigent zu einer mitreißenden Strauss-Feier im Dreivierteltakt.

Vivaldi Primavera

17.03.2025 - 18.03.2025

Ecken und Kanten stehen dem wilden Vivaldi vortrefflich. Erst recht, wenn sie Barockspezialistin Lina Tur Bonet mit unbändiger Spiellust zaubert.

Butterfly Lovers

07.04.2025

US-Stargeigerin Melissa White entführt in die rührende Romanze der „Butterfly Lovers“. Mei-Ann Chen krönt den tierischen Abend mit mystischen Liebesgeschichten der Pariser „Belle Époque“.

Napoli

05.05.2025 - 06.05.2025

Auf nach Napoli im 18. Jahrhundert! Von Scarlatti bis Paisiello begeben sich Michael Hell und Bariton Adrian Eröd auf eine wundervoll klingende Reise in den Süden.

Clara und Robert

19.05.2025

Clara und Robert Schumann waren ein einzigartiges Paar. Im Herzen der deutschen Romantik entzückt US-Pianistin Claire Huangci mit virtuosen Zitaten der schöpferischen Liebschaft in schwarz-weiß.

Romantik pur

02.06.2025

Ingmar Beck und die moldawische Geigerin Alexandra Tirsu türmen die aufregendsten Streicherklänge von Dvořák und Tschaikowski zu einem grandiosen Saisonfinale im Klang der Romantik.